Home      Kontakt      Anfahrt      Impressum

Locher GmbH
Ziegelstadel 14
88416 Ochsenhausen/Ziegelstadel


Telefon: 07352 - 8357
              07352 - 923258-0
Telefax: 07352 - 4879

e-Mail: info@locher-gmbh.de

 

Öffnungszeiten:
Mo. – Do.: 07.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag:     07.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Hier finden Sie unsere Neuigkeiten


Unsere Badausstellung ist fertig!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Badausstellung in Ochsenhausen.


Pressemitteilung

Neue Badtrends hautnah erleben

Markenprodukte und professionelle Badplanung geben Sicherheit

Ochsenhausen, im MONAT 2017. – Wer sich für ein neues Bad interessiert, kann sich am Kennenlerntag des Gewerbevereins Ochsenhausen Informationen aus erster Hand holen. Die Firma Locher öffnet an diesem Aktionstag ihre Bad- und Technikausstellung im Ziegelstadel 14. Was dürfen die Besucher von der Firma, die seit sechs Jahren die Marke DIE BADGESTALTER führt, Besonderes erwarten?

Zum Kennenlerntag des Gewerbevereins Ochsenhausen am 1. April öffnet die Firma Locher - DIE BADGESTALTER ihre Badaustellung und hält für jeden Besucher ein kleines Geschenk bereit. Die Interessenten sehen Trendprodukte für das neue Bad sowie Hei-zung und können sich von dem Fachpersonal informieren lassen, was alles zu einer gelungenen Badrenovierung gehört. Geschäftsführer Andreas und Christian Locher informiert zum Thema Komplettbad und erläutert, was Bauherren von einem zertifizierten Badgestalter alles erwarten können. Er sagt: „In der Regel beschäftigen sich die Menschen in Deutschland ein- bis maximal zweimal in ihrem Leben mit einer Badreno-vierung. Für die Bauherren ist es dann eine Ausnahmesituation, weil über mehrere Tage Handwerker in den privaten Räumen arbeiten.“

Doch woran sollen die Kunden vorher erkennen, ob die Handwerker, die sie beauftragen, echte Profis in der Badrenovierung sind oder ob sie diese Arbeiten nur ab- und zu aus-führen? Ob sie die zugesagten Termine auch tatsächlich einhalten und ob sie in der Lage sind, die kompletten Arbeiten, die für einen Badumbau notwendig sind, zu koordinieren, so dass die Belastungen während der Bauzeit so gering wie möglich sind und das Ergebnis genau den Erwartungen entspricht?

Um den Kunden bereits im Vorfeld einer Badrenovierung Sicherheit zu geben, dass alle Arbeiten nach Plan verlaufen, hat die SHK AG 2011 eine spezielle Marke gegründet: DIE BADGESTALTER stehen bundesweit für besonderen Service und hohe technische sowie gestalterische Kompetenz in der Badsanierung. Die SHK AG ist mit mehr als 900 Handwerksbetrieben eine der größten Handwerkskooperationen in Deutschland. Sie bürgt für die Qualität der Badgestalter. Sie vergibt die Nutzungsrechte der Marke ausschließlich an zertifizierte Betriebe und überprüft kontinuierlich die Einhaltung der Qualitätskriterien.

Die Firma Locher in Ochsenhausen ist für die Marke qualifiziert und trägt die goldene Wasserkrone als Markenzeichen der DIE BADGESTALTER. Die Qualitätsstandards der Marke lassen sich verkürzt in fünf Punkten zusammenfassen:

  1. Die Komplettbetreuung beginnt mit dem ersten Planungsgespräch und endet erst, wenn alle Arbeiten sorgfältig abgeschlossen sind.
  2. Die Kunden vereinbaren mit der Firma Locher einen festen Preis und einen fixen Termin für die Fertigstellung.
  3. Die Kunden haben nur einen verantwortlichen Ansprechpartner, der alle Fragen rund um die Badsanierung für sie klärt.
  4. Die Firma Locher gestaltet für ihre Kunden jedes Bad vollkommen individuell und persönlich.
  5. In der Gestaltung und Umsetzung individueller Bäder hat jeder Badgestalter-Betrieb große Erfahrung.

 

Geschäftsführer Andreas Locher: „Durch die Anforderungen der Marke konnten wir unser Serviceangebot nochmals steigern. Dies gilt im Übrigen ohne Einschränkung für alle Arbeiten, die wir für unsere Kunden leisten. Egal, ob es sich um eine komplette Bader-neuerung handelt, um ein Gäste-WC oder um eine Teilsanierung, bei der zum Beispiel nur die alte Badewanne durch eine großzügige bodenebene Dusche ersetzt wird.“

Weitere Informationen und den direkten Kontakt zur Firma Locher - DIE BADGESTALTER gibt es über die Internetseite: www.locher-die-badgestalter.de

Auf einen Blick:
DIE BADGESTALTER sind besonders zertifizierte Fachbetriebe. Sie haben den Anspruch, die Badwünsche ihrer Kunden bestmöglich zu erfüllen. Die Markenbetriebe begleiten Bauherren auf allen wichtigen Stationen ihres Badvorhabens: vom Erstgespräch bis zur Übergabe des neuen Bads. Komplett. Aus einer Hand. Zum vereinbarten Festpreis.
DIE BADGESTALTER (www.die-badgestalter.de) ist eine Marke der SHK Einkaufs- und Vertriebs AG (www.shknet.de) – Kooperation des SHK-Fachhandwerks.


Bad-Ausstellung geplant!

Momentan planen wir unsere Firmenräume mit einer Bad-Ausstellung zu erweitern.


Andreas und Christian Locher sind "Die ersten Badgestalter mit Diplom"

Hier die Pressemeldung der SHK AG, Gemeinschaft führender Badspezialisten Deutschlands:

Die ersten Badgestalter mit Diplom

19 Absolventen nutzen Kompetenzgewinn

Bruchsal, 14.08.2012. – Um Badplanern eine fundierte berufliche Zusatz-qualifikation zu ermöglichen, hat die Verbundgruppe SHK Bruchsal, mit rund 900 Betrieben größte Leistungs-gemeinschaft deutscher Badgestalter, im Jahr 2011 den bisher einmaligen Fachstudiengang Dipl.-Badgestalter (SHK) ins Leben gerufen. Ziel: das Know-how von Badplanern und -gestaltern in Deutschland noch umfassender zu fördern. Vor wenigen Tagen wurden erstmals 19 Absolventen von Studien-leiter und Initiator Michael Hoffmann mit dem Badgestalter-Diplom ausgezeichnet.

Der Fachstudiengang, den die Absolventen durchlaufen haben, erstreckte sich auf die Dauer eines Jahres. 13 Seminartage waren einzuplanen, diese verteilt auf drei so genannte Trimester (pro Trimester vier Monate). Im Mittelpunkt der Abschlussarbeit stand die selbständige Planung eines Komplettbades mit Begründung der gewählten Mittel.

Michael Hoffmann: „Geschult werden Fachleute, die in Sachen Beratung, Planung und Verkauf von Komplettbädern bereits fundierte Erfahrung besitzen. Wir vermitteln neue Erkenntnisse der Raumarchitektur, beispielsweise integrale Badlösungen, Sampling im Bad, Umgang mit Badriten und Lebensraummodulen, Zonenplanung, Wege-führung, Material- und Stilkompositionen, Farb- und Lichtinszenierung.“ Auf dem Lehrplan stehen ferner die Methodik des strukturierten Verkaufens durch den Einsatz des 6-Punkte-Plans®, die genaue Projektierung sowie das Prozessmanage-ment einschließlich der Koordination sämtlicher Gewerke und der Kundenservice.

Die Diplomanden sind vom Abschluss ihres Studiums begeistert. Darüber hinaus können sich auch die Kunden freuen, denn das Ziel eines Dipl.-Badgestalters ist es, Menschen zu einem möglichst individuellen Lebens-raum Bad zu verhelfen, stilsicher, kreativ und unter Einsatz modernster Möglichkeiten der Badausstattung. In jüngster Zeit hat sich sowohl auf der technischen Seite wie auch im Einsatz gestalterischer Mittel enorm viel verändert.

Das Bad wandelt sich rapide. Neben perfekter Funktion steht heute noch stärker der Erlebnischarakter, die Emotion, Ästhetik und Atmosphäre eines Komplettbades im Vordergrund. Wie sich das eindrucksvoll realisieren lässt, genau dieses Wissen und die damit verbundenen Komfort- und Wohlfühlfaktoren können nun in Entwürfe und in den gesamten Umsetzungsprozess einfließen, vom Erstgespräch mit dem Kunden bis hin zur Inbetriebnahme des neuen Bades.

Nach Auffassung von Michael Hoffmann soll der Badkunde in den Genuss von noch mehr Sicherheit, Qualität und Kompetenz gelangen: „Wir sind mit unserer Arbeit dann am Punkt, wenn wir die Erwartungen des Badkunden sogar noch übertreffen, wenn er ein echtes Aha-Erlebnis hat und möglichst lange Freude an seinem Individualbad.“

Die neuen Diplom Badgestalter von links nach rechts. hintere Reihe: Albert Lienemann (Großefehn), Denni Pechlivanis (Leverkusen), Martina Dowden (Bielefeld), Christian Locher (Ochsenhausen), Petra Kleine-Ruse (Gronau), Werner Stallberg (Köln), Dennis Albrecht (Bad Arolsen) Andreas Wiel (Leverkusen), Petra Christel (Hirschaid), Heide Boch (Hörbranz), Marcel Spielmann (Hüttlingen), Claudia Landwehr (Weikersheim), Harry Kaminski (Niedernhall), Carolin Schweigert (Niederhall) vordere Reihe: Kirsten Litgen (Krefeld), Andreas Locher (Ochsenhausen), Jennifer Reschke (Steinhagen), Sandra Fuchs (Konstanz), Sandra Krapf (Bebra) ganz vorne: Studienleiter und Initiator Michael Hoffmann

Neuer Internetauftritt

Unsere neue Website ist online. Dabei hat sich einiges verändert. Neben einem modernen Design sind die einzelnen Leistungsbereiche wie Bad/Sanitär, Heiztechnik, Lüftung/Klima Wassertechnik und Energie klar und übersichtlich gegliedert.

Für Sie informieren wir uns über alle neuen Trends im Bad und in der Haustechnik.